Knusprig Gebackenes – süss oder herzhaft

Knusprig Gebackenes – süss oder herzhaft

Spätestens seit den Kids – also seit 2016 – hat sich bei uns kulinarisch einiges getan. Naja, wir essen hauptsächlich was schnell und einfach geht, und eben was die Kids mögen. Alles mit Blätterteig ist da recht hoch im Kurs, würde ich sagen. Von Würstchen im Teig über Wähen bis hin zu Pizzaschnecken… Kann was! Wie toll, dass es jetzt für all diese Lieblingsrezepte featuring “Teig” EIN Buch gib – von Betty Bossi! Damit hat man einerseits all die Inspiration an einem Ort. Ich habe zum Beispiel einen Blätterteig (immer) zu Hause im Kühlschrank. Manchmal fehlen mir dann aber die Ideen. Bäm! Betty hat eine Lösung, ich befrage einfach das Buch. Und andererseits hilft es eben auch, bei gewissen Gerichten, die so selbstverständlich sind – wie eben die Pizzaschnecke – mal ein regelrechtes Rezept zu haben. Bei solchen “Klassikern” fehlen mir oft die exakten Anleitungen, und ich merke dann, dass ich schludere, improvisiere (weil ich denke: “muss mensch ja können”) – und dann ist es oft etwas “mäh”. Also, Betty, Danke für ganz viele Lieblings-(Teig-)Rezepte in einem Buch, vereint, handlich, griffbereit. Wir lieben Teig – wir lieben Betty.



Und dann wäre da ja auch noch die Betty-Kompetenz in Sachen Tools und kleine Helfer. Ihr kennt bestimmt alle noch den Täschler, ja? Ja, und neu gibt es eben auch dieses praktische Blech, zum knusprig backen von, ja, eigentlich allem. Noch dazu in herzig-klein, also Mini-Grösse! Das Blech ist super praktisch für die schnelle Zubereitung von Wähen, Pies (Hand Pies! also für in die Hand, so cool, right?) und z.B. auch Käseküchlein oder Gemüsequiches. “Clever ideas for clever cooks” – ja, so ist sie, die Betty.

Ihr kriegt Buch und Blech im Set oder separat. Aber ich rate euch an, es im Set zu kaufen. Im Buch hat es auch ein ganzes Kapiel passend zu den Blechen. Und das Blech an sich kommt auch mit einem kleinen Rezepte Flyer.

Wir haben uns zuerst jetzt an kleinen Wähen probiert. Weil süss bei uns besonders hoch im Kurs ist. Und Wähen irgendwie als Dessert aber auch als feines Z’nacht immer passen. An diesem besonderen Tag war ich recht im Schuss, irgendwie haben mir die Nerven gefehlt, Kind 2 war dauernd an meinem Rockkzipfel (die lieben Zähnchen drückten wohl), schon längst total übermüdet aber konnte trotzdem nicht einschlafen. Sprich: so ein schnelles Essen, das ist einfach goldwert. Merci, Betty! We love.



Und hier das Rezept für die schnellen und feinen Beeri-Wähen.

Beeren-Wähen à la Betty Bossi

Zutaten:
1/2 dl Vollrahm
1 Ei
1 1/2 EL Zucker
1/4 TL Zimt
240 g Heidelbeeren (wir haben eine TK Beerenmischung verwendet)
1/2 ausgewallter Blätterteig (rechteckig)
4 EL Kokosraspel
2 1/2 dl Vollrahm
2 TL Vanillezucker

Zubereitung:
Ofen auf 220 Grad vorheizen. Teig entrollen und nach Anwendung zubereiten. Kokosraspel auf dem Boden verteilen, Heidelbeeren oder Beerenmischung darüber geben. Rahm, Ei und Zucker gut verrühren und über die Heidelbeeren giessen. Backen: ca. 20 Minuten in der untersten Rille des Ofens. Rahm und Vanillezucker zusammen steif schlagen und dazu servieren.




Dieser Post ist entstanden in Kooperation mit Betty Bossi.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.