Easter Fried Egg Pavlova

Easter Fried Egg Pavlova

If you’ve been a long time reader, you probably know I’m all about the cheesy things (both, literally and non-literally) and definitely all about the cute foods. Anything cute, dressed up, dolled up, decorated, whimsy, pink, unicorn-y… yeah, I’m sold. Point in case: this easter pavlova in disguise, pretending to be a simple fried egg. Does it get any cuter?

Also, just (!) in time for your Easter celebration, right? Suitable for brunch, lunch (dessert) and also totally on it’s own right. Your crowd will be pleased, no doubt. You understood the message: make these, like, asap.

 

The recipe was created in German (below).

English peeps, I have a reco for you! Follow this guide for the perfect meringues. Shape the meringues into small nests. Add some vanilla whipped cream on top of each nest. Place drained tinned (or fresh one, come to think of it?) on top of each nest. Sprinkle with chopped pistachios. Voilà, your triple A Easter dessert to impress!

(Spiegelei-)Pavlova mit Vanillerahm und Pfirsich
Ergibt ca. 6-8 kleinere Meringues

Zutaten:
4 Eiweiss
1 Prise Salz
1 EL Zitronensaft
220 g Zucker
1 TL Maismehl (Maizena)
250 ml Vollrahm
1 EL Zucker
1 Vanillebohne, Mark
1 grosse Dose Pfirsiche (oder frische Pfirsiche oder Aprikosen, je nach Saison)
1 Handvoll Pistazien, geschält und ungesalzen, fein gehackt

Zubereitung:
Ofen auf 150 Grad vorheizen. Eine Schüssel mit dem Zitronensaft ausreiben. Eiweiss mit dem Salz steif schlagen. Esslöffelweise den Zucker dazu geben und weiter schlagen, bis der Eischnee sehr steif ist, Spitzchen wirft und glänzt. Zum Schluss das Maismehl dazu sieben und noch mal eine Minute schlagen. Meringuemasse in eine Spritztülle geben und kleine Nestchen auf ein mit Backpapier liniertes Blech formen. Mit einem Löffel allenfalls kleine Einbuchtungen in die Mitte drücken. In den Ofen schieben und die Temperatur auf 120 Grad reduzieren. Während ca. 30 Minuten backen resp. trocknen. Die Meringues sind gut wenn sie sich vom Blech lösen und der Boden fest ist. Ofen abschalten, Ofentüre mit einem Holzlöffel offen halten und die Meringues im Ofen auskühlen lassen.

Vor dem Servieren Rahm schlagen, Zucker und Vanillemark dazu geben. Pistazien hacken. Pfirsichhälften abgiessen. Meringue mit einem grosszügigen Klecks Rahm und einer Pfirsichhälfte garnieren. Gehackte Pistazien darüber verteilen und sofort geniessen.

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.